blog forum dox pix linx
22.04.2006: Endlich wieder Rollenspielen! :-)
Nach längerer Pause, bedingt durch Baby Pausen und zu viel Arbeit, haben wir uns endlich wieder zusammen gefunden zum Rollenspielen! Unser "Spieler Pool" wurde inzwischen verstärkt durch Ingo und geschwächt durch Nina, die nach England ausgewandert ist. Und neue Spielsystem probieren wir aus.

Dirk hat angefangen, Shadowrun Runden zu leiten. Mir war das Spiel noch völlig unbekannt, macht aber reichlich Spaß. In seiner Runde hat er seinen Bekannten Ingo mitgebracht, einen alten Shadowrun Veteranen. Ich werde wohl mal eine RPG Unterseite einrichten, für meinen Charakter Carbon, einen orkischen Schamanen. Irgendwie habe ich es echt mit den Orks, die machen echt Spaß zu spielen (und zu bemalen).

Octavio ist inzwischen auch mit einer neuen Spielversion in seinem Tasmatan Universum gekommen. Es ist wieder eine Keltenkampagne, allerdings spielen wir nun ganze Familienstämme, die auf der Suche nach dem gelobten Land sind (oder trivialer: nach einem neuen Siedlungspunkt). Es ist eine Mischung aus RPG, Strategiespiel (später der Ausbau der Siedlung und des Stamms) sowie Tabletop. Die Kämpfe werden mit Confrontation Regeln durchgeführt. Ein nettes ziemlich schnelles und leider auch recht tödliches Regelwerk. Da ist es schon gut, dass man mit einer ganzen Truppe reist, so kann man Kampfverluste mit den Mitgereisten wieder auffüllen. Dieses Spiel hat eine wahre Diskussionswut in dem Forum ausgelöst. Innerhalb nur eines Monats sind die Posts von ca. 1200 auf ca. 2000 angestiegen. Nur der Wahnsinn. Es gibt viel zu planen, aber auch Rollenspiel wird zwischendurch im Forum betrieben.

Octavio hat mir noch von einer weiteren Option erzählt: Dogs of War, eine Erweiterung zu Confrontation, die Ähnlichkeiten mit Mortheim hat, aber eben die schnellen Regeln von Confrontation. Also auch eher kleine Banden mit Charakter Entwicklung usw. Klingt spannend, Confrontation hat nur den entscheidenden Nachteil, dass das Zeug verdammt teuer ist. Allerdings auch ziemlich hochwertig. Ich habe mir diese Woche das Confrontation Regelbuch bei eBay relativ günstig aber neuwertig ersteigert. das Buch ist echt eine Augenweide. Alleine die vielen Bilder der bemalten Minis sind echt der Hammer! Für die Figuren gilt ja ähnliches: Sind verdammt teuer, allerdings auch extrem gut und detailreich modelliert und dadurch auch etwas leichter zu bemalen, wie ich finde.

Tja. Ansonsten muss ich aber derzeit immer noch ziemlich viel arbeiten, somit komme ich wohl auch weiterhin nicht dazu, etwas neben den eigentlichen Spielabenden zu machen. Also z.B. Zinnminis anzumalen oder auch diesen Blog zu pflegen. Meine Hexenjäger stehen immer noch unfertig in meinem Setzkasten und stauben vor sich hin.. Ich hoffe, das wird nächsten Monat dann endlich mal wieder etwas besser, da habe ich dann nur noch ein Projekt, und nicht wie aktuell 2 Projekte, die ziemlich unterschiedlich und auch relativ zeitkritisch sind. Hätte ja echt mal wieder Bock, etwas zu malen, habe schöne Minis da. :-)
edit

c o m m e n t s
30.04.2006: Octavio
Was n das mit dem komischen Code?
Also, soooo teuer ist Confro garnicht. Wenn man sich mal vor Augen führt, dass eine Kiste Plastikkram von GW 25-28 Euro kostet und man hat dann da zwar 12-16 Figuren, aber will man die alle haben??? Und wenn man die Dinger in Zinn kauft, dann biste ganz schnell auf dem Preis von ner Confro-Figur. Und die Rackham-Figuren sind einfach viel schöner!
Und ein Vorteil bei Dogs of War: ne anfangs Band ist nicht mehr als 5 Leute stark! Also meine Drunen für Dogs of War haben mich: deutlich weniger gekostet, als meine Kisleviten-Bande, die mit gut 90,- Euro zu Buche schlug, das waren 13 Figuren. Die Drunen kosteten bei 11 Figuren auf 48,- Euro und die Kompanie wird so was von schick fies!
01.05.2006: Octavio
Sag mal Grischa, soll ich dir mal nen paar von den Fotos schicken, dann kannste die in zu den anderen Pix tun. Ich mach dir die mal so 100 kb gross pro Bild.
01.05.2006: Grischa
Klar, immer her damit. Mach sie aber nicht über die Quali kleiner, sondern über die Auflösung. Aber das ist klar, oder?
01.05.2006: Octavio
Nee war nicht klar, habs über die Quali gemacht. wie geht das mit der Auflösung reduzieren?
01.05.2006: Grischa
Oh.. Na, die Bilder haben ja eine Auflösung, die für das Internet sowieso viel zu groß ist, die müsste ich dann also sowieso verkleinern.
Tja.. Wie das geht.. Kommt auf das Programm an, das Du hast. Ich benutze GIMP, ein ziemlich geiles kostenloses Bildbearbeitungsprogramm.
Aber am besten ist wohl, ich nehme einfach mal die CD mit und mache dann hier was fertig.
02.05.2006: Octavio
Hört sich gut an

p o s t : c o m m e n t
your name
your email (optional)

:: comment ::

Bold FontItalics fontUnderlineStrike OutSubscriptSuperscriptShadow TextGlow TextFont colorFont facefont sizeFont alignmentTeletypeHorizontal LineMoveQuoteFlash ImageImageE-mail linkhyperlinkList

 Code:
edit